von Herz zu Herz

Wir sind göttlich / we are divine

Mein Nachbar hat mich zum Gottesdienst eingeladen, den er gehalten hat. Es ging darum, den Sommer und die Ferien Revue passieren zu lassen. Darum, das viele Menschen im Urlaub aktiv nach Ruhe suchen.

Das Thema hat mich abgeholt. Die Art und Weise wie mein Nachbar gesprochen. Wie er den Gottesdienst gestaltet hat. Die Musik. Sie berührt mich. Immer wieder. Die Liedtexte konnte ich dieses Mal ganz anders hören – neu für mich.

In dem Gottesdienst ist mir etwas klar geworden.

Wenn wir vor Gott niederknien, knien wir vor uns selbst nieder, weil wir alle göttlich sind.

Ich habe es als Anerkennung des Göttlichen in uns empfunden – als Demut, Dankbarkeit und einen Ausdruck von Selbstliebe.

we are divine

My neighbor invited me to the divine service he held. It was about reviewing the summer and the holidays. That many people are actively looking for peace and quiet on their vacation. The subject picked me up. The way my neighbour spoke. The music broaches me. Always. This time I could hear the lyrics in a completely different way – new for me.

Something became clear to me in the divine service.

When we kneel before God, we kneel before ourselves because we are all divine.

I felt it as a recognition of the Divine in us – as humility, gratitude and an expression of self-love.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.